Tebe: Tor des Jahres ungültig ?

Bild: Mehmet Dedeoglu DEDEPRESS Sefa Kahraman nach seinem Super Tor

Ein Regelfehler des Schiedsrichters könnte zu einem erneuten Berliner Oberligaderby im Mommsenstadion führen

Es läuft die 71.Spielminute zwischen Tennis Borussia Berlin und Blau Weiß 90. Die Veilchen führen durch einen Elfmeter von Nico Matt mit 1:0. Schiedsrichter Horacek erkennt eine Verletzung eines 90er Spielers, und gibt einen Schiedsrichter Ball. Dann lässt er die Kugel fallen, das nutzt Lila Weiß Abwehrspieler Sefa Kahraman mit zwei Berührungen aus und es steht 2:0. Nach der alten Regelung kein Problem. Die neue Regel Nummer acht der DFB Spielordnung 19/20 gibt aber vor, dass nach einem Schiri Ball zwei verschiedene Spieler den Ball berührt haben müssen. Das Gegenteil soll ein internes Video von Blau Weiß 90 beweisen. Käme es zur Anerkennung dieses Regelverstoßes, müsste das Spiel wiederholt werden. Das Spiel stand noch Spitz auf Knopf. Ob Blau Weiß 90 tatsächlich Einspruch gegen die Wertung des Spiels einlegt ist offen. Eine Bestätigung der Tempelhofer liegt BERLINKICK.online noch nicht vor.


Warning: sprintf(): Too few arguments in /homepages/26/d767173976/htdocs/app769517315/wp-content/themes/mh-newsdesk-lite/comments.php on line 39

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*